Sonntag, 28. September 2014

Geopolitik schwächt die Börse

















Tabelle und Schaubilder zum Vergrößern anklicken

Am 25. September sprach ich mit Peter Heinrich vom Börsen Radio über meine aktuelle Börsen-Einschätzung. Der erste Teil des Interviews kann angehört werden durch  Anklicken einer der folgenden Zeilen:















Zum zweiten Teil des Interviews die nächste Zeile anklicken: 

http://www.brn-ag.de/brnplayer.php?bid=27447












Heiko Thieme













Samstag, 20. September 2014

Eindrucksvolle Rekordwoche










Tabelle und Schaubilder zum Vergrößern anklicken

Wall Street beeindruckte in der vierfachen Hexenwoche mit mehreren neuen Höchstmarken. Damit hat der September sein Minus in der ersten Monatshälfte wieder voll überwunden. In den verbleibenden sieben Börsentagen muss sich zeigen, ob dieses aktuelle Plus erfolgreich verteidigt werden kann. Gelingt dies, so wäre es das erste Mal in der 86-jährigen Geschichte des S&P 500 Index, dass innerhalb eines 11-jährigen Zeitraums dieser Index nur zweimal im Minus endete. 

Ich gehe jedoch nach wie vor davon aus, dass der S&P 500 Index den September im Minus endet und damit seine 86-jährige Geschichte bestätigt.

Am 18. Sept. sprach ich in Berlin mit Manuel Koch über die aktuelle Börsenlage. Zum Interview die nächste Zeile anklicken.

https://www.youtube.com/watch?v=MK3Alhk1J1U

Post-Einstellungen


















Heiko Thieme





Samstag, 30. August 2014

Wall Street glänzt














Tabelle und Schaubilder zum Vergrößern anklicken

Der August beeindruckte mit deutlichen Plus-Zahlen an fast allen Börsen-Plätzen,  wobei Wall Street besonders glänzte.  Der Freiverkehrsmarkt (NASDAQ) belegt dabei gleich drei erste Plätze: im August, im Sommer und seit Jahresbeginn (drei grüne Pfeile)  Lediglich Wien enttäuschte und liegt auch seit Jahresbeginn weiterhin hinten (roter Pfeil). Hier wird es schwierig, die Verluste von fast 10% noch bis zum Jahresende aufzuholen. 

Edelmetalle waren insgesamt schwach im August, wobei Silber an letzter Stelle lag (roter Pfeil). Auf Tages- und Wochenbasis ging Texas-Öl als Sieger hervor (zwei grüne Pfeile); allerdings war es dennoch der Verlierer in diesem Sommer (roter Pfeil) und bestätigt damit meine Warnung vor niedrigeren Ölpreisen. 



































weiterer Text folgt















Heiko Thieme

Samstag, 23. August 2014

Neue Höchstmarken an Wall Street


















Tabelle und Schaubilder zum Vergrößern anklicken

Über meine aktuelle Markteinschätzung diskutierte ich im Börsen Radio am 26. August mit Sebastian Leben. Zum Anhören eine der nächsten Zeilen anklicken:















Am 25. August überstieg der S&P 500 erstmals die 2000-Marke während der Börsensitzung und bestätigte damit meine Prognose. 
Ein mehrfacher Test dieser neuen Höchstmarke wird in den kommenden Wochen folgen. Dies ist ganz normal.

Die Börsen-Luft wird zwar jetzt etwas dünn, aber ein weiterer Anstieg im vierten Quartal ist noch möglich. Die 2100-Marke wird allerdings in diesem Jahr nicht genommen werden. 

Mein nächster Blog erscheint Ende August.











Heiko Thieme







Montag, 11. August 2014

DAX Korrektur eine Kaufchance
















Tabelle und Schaubilder zum Vergrößern anklicken

Am Montag sprach ich mit Peter Heinrich vom Börsen Radio über die aktuelle Situation an den Aktienmärkten. Hier nun die Zusammenfassung und Schlagzeilen vom Börsen Radio:


Diese DAX-Aktien kauft jetzt Heiko Thieme nach

"Der Dow Jones hat nur eine Atempause," …. und für den DAX geht Heiko Thieme nur von einer "Sommerpause aus", … "es sei denn es kommt zu einer Eskalation in der Ostkrise." Wir sind in einer geopolitischen Börse, die noch 4-6 Wochen Spiel hat, Mann kann jetzt mit dem Kaufen beginnen. (Teil 1) 

Zum Interview (Teil 1) die nächste Zeile anklicken:

https://www.brn-ag.de/beitrag.php?bid=27173

Zum Interview (Teil 2) die nächste Zeile anklicken:

https://www.brn-ag.de/27178-Boersen-Radio-Interview-Heiko-Thieme-Das-Sommerloch-in-den-USA-bringt-ueblicherweise-ein-Minus-von-9-Prozent